Buttermilchkuchen mit Mandelkruste

Ich wollte mal wieder backen. Dieses Mal ist es was recht einfaches geworden. Auf so viel Aufwand hatte ich keine wirkliche Lust. Deshalb habe ich mich für einen Buttermilchkuchen mit Mandelkruste entschieden.
Eigentlich mag ich keine Buttermilch. Aus dem Grund war ich dem Rezept gegenüber etwas skeptisch, aber zum Glück ist nicht so viel drin.
Es ist auch ein sehr leckerer Kuchen geworden. Leider hat dieser mal wieder nicht sehr lang gehalten.

Für etwa 20 Stücke (Leider gibt es dazu kein Bild, da ich es irgendwie verloren habe.)

Zutaten
Für den Teig:
360 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 ml Buttermilch
3 Eier
Butter für das Blech
Für die Mandelkruste:
200 g Mandelblättchen
40 g Zucker
100 g Butter
200 ml Sahne

Zubereitung
Das Backblech mit Butter bestreichen. Alle Zutaten miteinander vermischen und für zwei Minuten zu einem glatten Teig verrühren. Den fertigen Teig dann auf das Backblech geben.
Mandelblättchen und Zucker auf dem Teig verteilen. Dann bei 200° C das Blech für etwa 25 Minuten in den Ofen schieben.
Butter und Sahne zusammen aufkochen und dann über den fertigen Kuchen gießen, solange dieser noch heiß ist. Abkühlen lassen und servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s